Neues Zuhause für das
Beckenboden Zentrum München:

Ab 24.04.2017
finden Sie uns 90 Meter weiter in der

Richard-Strauss-Straße 101

Beckenboden Zentrum München www.bbzmuenchen.de

 

Chirurgische Klinik München-Bogenhausen
Denninger Str. 44
81679 München

Weitere Kontakte  »

 

Sicherheit und Komfort

Patienteninformation

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bei Ihnen ist eine Untersuchung oder Operation in Narkose geplant. Wir nehmen Sie an die Hand und begleiten Sie von Anfang an. Sie finden an dieser Stelle genaue Informationen zur Anästhesie und wir stellen Ihnen die verschiedenen Narkoseverfahren der Allgemein - und Regionalanästhesie vor.

Vor der Operation

Anästhesie

Ein großer Teil unserer Patienten wird bereits einige Tage vor dem geplanten Operationstermin in unserer Sprechstunde Anästhesie von einem Anästhesisten über die geplante Narkose aufgeklärt.

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie, welche Narkoseverfahren bei Ihrer Operation in Frage kommen.

Der Anästhesist wird sich über Ihre eventuellen Vorerkrankungen informieren, die mögliche Einnahme von Medikamenten vor der Operation festlegen, und den Ablauf und die Vor - und Nachteile des jeweiligen Anästhesieverfahrens mit Ihnen besprechen. Fragen oder letzte Unsicherheiten bezüglich der Narkose können bei dieser Gelegenheit ausführlich besprochen werden.

Am Tag der OP

Bitte essen Sie 6 Stunden vor der Anästhesie nichts mehr und trinken Sie keine trüben Flüssigkeiten. Klare Flüssigkeiten, wie beispielsweise Wasser oder ungesüßter Tee, können in kleinen Mengen bis zu 2 Stunden vor der Anästhesie getrunken werden.

Falls am Morgen des Operationstages die Einnahme von Medikamenten angeordnet wurde, so können Sie diese noch mit einem Schluck Wasser einnehmen.

Gelegentlich werden zur Vorbereitung der Narkose zusätzlich Medikamente verordnet, die Sie ca. 30 Minuten vor dem Eingriff auf Station einnehmen. Diese können beruhigend oder schmerzlindernd wirken oder die Magensäure- bzw. Speichelbildung vermindern.

Brille, Kontaktlinsen, Zahnprothesen, Schmuck und Piercings sollen bitte vor der Operation auf der Station abgelegt und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Nagellack und Make-up sollten entfernt werden. Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Stationspersonal auf.

Patienteninformation -
Während der Operation

Patienteninformation -
Nach der Operation

SCHNELLAUSWAHL

Kontakt

Die Klinik

Zentren/Praxen

Über uns

Anästhesie

Hauptmenü