Neues Zuhause für das
Beckenboden Zentrum München:

Ab 24.04.2017
finden Sie uns 90 Meter weiter in der

Richard-Strauss-Straße 101

Beckenboden Zentrum München www.bbzmuenchen.de

 

Chirurgische Klinik München-Bogenhausen
Denninger Str. 44
81679 München

Weitere Kontakte  »

 

Sicherheit und Komfort

Nach der Operation

Anästhesie

Moderne Medikamente lassen eine sehr gute Steuerung der Anästhesiedauer zu. Der schlafähnliche Zustand wird nur so lange auf­recht­erhalten, wie es für den operativen Eingriff notwendig ist. Bis Sie Ihre Umgebung wieder vollständig wahrnehmen und sich für Dinge wie Lesen oder Fernsehen interessieren, vergehen jedoch in Abhängigkeit von Art und Dauer der Operation unter Umständen einige Stunden.

Nach Beendigung der Operation und der Anästhesie werden Sie im Aufwachraum von qualifiziertem Fachpflegepersonal betreut.

Nach größeren operativen Eingriffen oder bei speziellen Risiken erfolgt eine intensivmedizinische Überwachung und Therapie. Dies geschieht so lange bis mit Störungen der Organfunktionen, die als Folge der Narkose oder Operation manchmal auftreten können, nicht mehr gerechnet werden muss. Erst dann werden Sie wieder auf Ihr Stationszimmer zurückverlegt.

Ein Schwerpunkt unserer perioperativen Betreuung ist es, operationsbedingte Schmerzen zu behandeln. Für die Schmerzbehandlung können Medikamente in Form von Tabletten, Zäpfchen oder Injektionen gegeben werden. Neben kontinuierlichen Regionalanästhesieverfahren setzen wir auch patientenkontrollierte Analgesieverfahren ein. Diese ermöglichen die Selbstapplikation von Schmerzmitteln mittels einer entsprechend programmierten Pumpe im Rahmen vorbestimmter Grenzwerte.

Informationen der Fachgesellschaft:
Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V. (BDA) 
www.sichere-narkose.de

Patienteninformation -
Vor der Operation

Patienteninformation -
Während der Operation

SCHNELLAUSWAHL

Kontakt

Die Klinik

Zentren/Praxen

Über uns

Anästhesie

Hauptmenü