Neues Zuhause für das
Beckenboden Zentrum München:

Ab 24.04.2017
finden Sie uns 90 Meter weiter in der

Richard-Strauss-Straße 101

Beckenboden Zentrum München www.bbzmuenchen.de

 

Chirurgische Klinik München-Bogenhausen
Denninger Str. 44
81679 München

Weitere Kontakte  »

 

Mehr als Operieren

Hernien (Bauchwandbrüche)

Der große Krankenhaus-Report von tz und Barmer GEK
Top-Kliniken bei Leistenbrüchen

Die Chirurgische Klinik München Bogenhausen gehört für tz und Barmer GEK zu den Top-Kliniken bei Leistenbrüchen!

„Das Haus kann sich über eine sehr gute Weiterempfehlungsquote freuen, die sieben Prozentpunkte über dem Bundesschnitt liegt.“ ...

„Auffällig ist neben prima Werten bei ärztlicher und pflegerischer Versorgung die gute Patientenzufriedenheit bei den Wartezeiten.“

Bewertung anzeigen

In unserer Abteilung werden jährlich über 200 Hernien (Leisten-, Schenkel-, Narben-, Nabelbrüche) operiert.

Die operative Versorgung erfolgt vorwiegend in Schlüssellochtechnik. Ist diese nicht angezeigt, erfolgt die offene Hernienoperation, entweder mit Nahttechniken oder unter Einsatz von speziellen Netzen.

Die Vorbereitung der Eingriffe erfolgt ambulant, so dass die Aufnahme erst am Operationstag selbst stattfindet.

Die Entlassung ist bei stationären Operationen in der Regel am 1.-3. Tag möglich.

Was ist ein Bruch (Hernie)? 

Durch eine Lücke in der Bauchwandmuskulatur kann sich das Bauchfell, die innere Auskleidung der Bauchhöhle, nach außen wölben. Somit können Eingeweide wie z.B. Dünn- oder Dickdarm oder auch Fettgewebe in die Lücke rutschen und in seltenen Fällen auch einklemmen.

In der Regel ist ein solcher Bruch oder die Lücke selbst zu tasten oder auch sichtbar.

Diagnostisch kann zur weiteren Abklärung eine Ultraschalluntersuchung oder auch eine Kernspintomographie und eine Computertomographie eingesetzt werden.

 
 

  

SCHNELLAUSWAHL

Kontakt

Die Klinik

Zentren/Praxen

Über uns

Chirurgie

Hauptmenü